Ausstellungen und Auktionen


Ältere Einträge
Auktion
28.09.2013

Dresdener Kunstauktionshaus Günther
Auktion 115

Nr. 431:
Hegenbarth, Josef: Habicht und Singvogel
Pinselzeichnung, 280 x 220 mm
(180 Euro) Zuschlag: 280 Euro

Nr. 432:
Hegenbarth, Josef: Schaf mit Bäuerin
Pinselzeichnung, 1954, 272 x 313 mm, signiert
Verso Liegender Hund
(280 Euro) Zuschlag: 380 Euro

Nr. 624:
Hegenbarth, Josef: Pfau
Pinselzeichnung, um 1940, 249 x 208 mm, signiert
(220 Euro) Zuschlag: 300 Euro

Homepage öffnen »

Dresdener Kunstauktionshaus Günther
Bautzner Landstraße 7
01324 Dresden
Tel.: 03 51. 264 09 95
Fax: 03 51. 268 20 48
E-Mail: guenther@dresden-kunstauktion.de

Auktion
14.09.2013

10 Uhr
Schmidt Kunstauktionen Auktion 37
Bildende Kunst des 17.–21. Jahrhunderts

Nr. 44:
Hegenbarth: Josef: Singende Mädchen
Leimfarbe, 1919, 602 x 408 mm, signiert
Verso Moses und das goldene Kalb
(5500 Euro) Rückgang

Nr. 381:
Hegenbarth, Josef: Kalif Storch
Farbige Pinselzeichnung, um 1941, 220 x 195 mm, signiert
(850 Euro) Zuschlag: 1400 Euro

Homepage öffnen »

Schmidt Kunstauktionen Dresden OHG
Bautzner Str. 6
01099 Dresden
Tel.: 03 51. 81 19 87 87
Fax.: 03 51. 81 19 87 88
E-Mail: mail@schmidt-auktionen.de
Ausstellung
24.02.2013 –
08.09.2013

Di, Do-So
10-17 Uhr
Mi 10-20 Uhr
Ideologie und Phantasie –
Grimms Märchen in der DDR

Anlässlich des 200. Jubiläums der Erstaus-
gabe der "Kinder- und Hausmärchen, gesammelt durch die Brüder Grimm" stellen das Literaturmuseum "Theodor Storm" Heiligenstadt und das Brüder Grimm-Museum Kassel eine eigens für diese beiden Häuser konzipierte Ausstellung vor.

Dokumentiert werden nicht nur die wichtigsten in der DDR erschienenen Editionen und die spezifische Herangehensweise an die Grimmsche Märchen-sammlung in der Forschung und im Erziehungswesen in der DDR, sondern auch mehr als vierzig Künstler, die in vier Jahrzehnten qualitätvolle Illustrationen zu den "Kinder- und Hausmärchen" geschaffen haben.
(Auszug Pressetext)

Von Josef Hegenbarth werden folgende drei Federzeichnungen von 1960 gezeigt: zu "Der Krautesel", "Der Ranzen, das Hütlein und das Hörnlein" und "Sneewittchen".

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen
(ISBN 978-3-940614-28-5, Euro 14,80).



Homepage öffnen »

Brüder Grimm-Museum Kassel
im Palais Bellevue
Schöne Aussicht 2
34117 Kassel
Tel.: 05 61. 787 20 33
E-Mail: info@grimms.de
Auktion
31.08.2013

15.30 Uhr
Henry's Auktionshaus
Auktionen - Alte & Moderne Kunst

Nr. 08-6328:
Hegenbarth, Josef: Buckelnde Katze
Pinselzeichnung, um 1936, ca. 130 x 210 mm, signiert
(480 Euro) Zuschlag: 630 Euro

Homepage öffnen »

Henry's Auktionshaus
An der Fohlenweide 12-14
67112 Mutterstadt
Tel:. 0 62 34. 80 11 0
Fax: 0 62 34. 80 11 900
E-Mail:Henrys@henrys.de
Ausstellung
23.03.2013 –
25.08.2013

Di – So 11-16 Uhr
Zurück in die Moderne. Malerei aus Dresden


Unter dem Titel "Zurück in die Moderne. Malerei aus Dresden" werden etwa 40 Gemälde - unter anderem von Hermann Glöckner, Herta Günther, Josef Hegenbarth, Hans Jüchser, Siegfried Klotz, Bernhardt Kretzschmar, Theodor Rosenhauer, Ursula Rzodeczko, Wilhelm Rudolph, Christoph Wetzel und Willy Wolff - präsentiert. Das Staatliche Museum Schwerin setzt seine Ausstellungsreihe bekannter, selten oder noch nie gezeigter Werke von im Wesentlichen in der DDR entstandener Malerei aus eigenen Beständen fort.
(Auszug Pressetext)

Von Josef Hegenbarth werden folgende vier Blätter gezeigt:
Schafe (um 1955, Öl auf Leinwand, 24,2 x 29 cm, Inv.-Nr. G 3529)
Akrobaten/Artistenpyramide (um 1955, Öl auf Leinwand, 69,9 x 40 cm, Inv.-Nr. G 3526)
Sportfeld (Öl auf Leinwand, 75,7 x 100 cm, Inv.-Nr. G 3533)
Papagei (1962, Öl auf Leinwand, 53 x 80 cm, Inv.-Nr. G 3527)

Auf der Website ist der Ausstellungsflyer als pdf-Datei verfügbar.

Homepage öffnen »

Staatliches Museum Schwerin
Ausstellung im:
Museum Schloss Güstrow/Wirtschaftsgebäude
Franz-Parr-Platz 1
18273 Güstrow
Tel.: 0 38 43. 75 20 11
Fax: 0 38 43. 68 22 51
E-Mail: s.martens@schloss-guestrow.de
Auktion
14.06.2013 –
15.06.2013

Dannenberg
130. Kunst- und Antiquitätenauktion

Nr. 3112:
Hegenbarth, Josef: Zu "Volksbuch vom Reinke Voss"
Federzeichnung, um 1953, 180 x 200 mm, signiert
(250 Euro) Zuschlag: 200 Euro

Homepage öffnen »

Auktionshaus Dannenberg GmbH & Co KG
Bismarckstraße 9
12157 Berlin
Tel.: 0 30. 821 69 79
Fax: 0 30. 822 00 28
E-Mail:kontakt@auktion-dannenberg.de
Auktion
08.06.2013

10 Uhr
Schmidt Kunstauktionen Auktion 36
Bildende Kunst des 17. - 21. Jahrhunderts

Nr. 47:
Hegenbarth, Josef: "Zu Hoffmann, E.T.A.: Doge und Dogaresse" (Margaretha gibt Antonio zu essen)
Leimfarben, um 1948, 254 x 335 mm, signiert
(5500 €) Rückgang

Nr. 48:
Hegenbarth, Josef: Menschen auf der Straße
Leimfarben, um 1949, 370 x 490 mm, signiert
Verso Szene in Leimfarbe (Sintflut?)
(4500 €) Zuschlag: 6000 Euro

Nr. 235:
Hegenbarth, Josef: Frauenkopf
Pinselzeichnung, um 1959, 498 x 320 mm, signiert
(1200 €) Zuschlag: 1000 Euro

Nr. 236:
Hegenbarth, Josef: Drei Illustrationsskizzen zu E.A. Poes Erzählungen "Der Untergang des Hauses Usher" / "Die längliche Kiste" / "Der entwendete Brief"
Federzeichnungen, um 1961, 135 x 122 / 195 x 175 / 225 x 17 mm, unsigniert
Verso teilweise weitere Skizzen
(300 €) Zuschlag: 250 Euro

Homepage öffnen »

Schmidt Kunstauktionen Dresden OHG
Bautzner Str. 6
01099 Dresden
Tel.: 03 51. 81 19 87 87
Fax.: 03 51. 81 19 87 88
E-Mail: mail@schmidt-auktionen.de
Auktion
07.06.2013

16 Uhr
Karl & Faber Auktion 251
Moderne und zeitgenössische Kunst

Nr. 946
Hegenbarth, Josef: Badende
Farbige Pinselzeichnung, um 1955, 365 x 315 mm, signiert
(1000 Euro) Zuschlag: 1500 Euro

Homepage öffnen »

Karl & Faber Kunstauktionen GmbH
Amiraplatz 3
80333 München
Tel.: 0 89. 22 18 65
Fax: 0 89. 22 83 350
E-Mail: info@karlundfaber.de

Auktion
01.06.2013

15 Uhr
Galerie Bassenge Auktion 101
Moderne Kunst Teil I

Nr. 8170
Hegenbarth, Josef: Aktzeichnen
Federzeichnung, um 1948, 190 x 180 mm, signiert
(750 Euro) Zuschlag: 1600 Euro

Nr. 8171
Hegenbarth, Josef: Kamel
Pinselzeichnung, 1958, 385 x 397 mm, signiert
Verso Heilung des Blinden (durchstrichen)
(1200 Euro) Zuschlag: 1500 Euro

Homepage öffnen »

Galerie Bassenge
Erdener Str. 5a
14193 Berlin
Tel.: 0 30. 893 80 290
Fax: 0 30. 891 80 25
E-Mail: info@bassenge.com
Auktion
04.05.2013

Ostdeutsche Kunstauktionen
40. Versteigerung

Nr. 99:
Hegenbarth, Josef: Im Spiegel
Aquarell mit Leimfarbe, um 1921, 410 × 291 mm, signiert
Verso Bettlergestalten
(4000 Euro) Zuschlag: 3900 Euro

Nr. 100:
Hegenbarth, Josef: Affe mit Champagnerflasche (Prosit 1938)
Farbige Pinselzeichnung, 1937, 150 × 118 mm, signiert
(550 Euro) Zuschlag: 550 Euro

Nr. 101:
Hegenbarth, Josef: Spielende Kinder
Farbige Pinselzeichnung, um 1948, 307 × 397 mm, signiert
(1800 Euro) Zuschlag: 3300 Euro

Nr. 102:
Hegenbarth, Josef: Zu E. T. A. Hoffmann, Lebensansichten des Katers Murr. Prinzessin Hedwiga berichtet von einer nächtlichen Erscheinung, wie ein Benediktinermönch mit vier Sargträgern einen unbekannten Leichnam an ihrem Fenster vorbeiführt.
Pinselzeichnung, 1941, 116 × 153 mm, unsigniert
(220 Euro) Zuschlag: 300 Euro

Nr. 103:
Hegenbarth, Josef: Illustration zu E. T. A. Hoffmann, Lebensansichten des Katers Murr. Fürst Irenäus bemerkt, wie aus dem kleinen Häuschen der Witwe des Mundkochs zwei in Mäntel gehüllte Männer, Oberjägermeister und Hofmarschall, hinausschleichen.
Pinselzeichnung, 1946, 123 × 140 mm, unsigniert
Zuschlag: 300 Euro

Nr. 104:
Hegenbarth, Josef: Auf der Bank
Federzeichnung in Blau, 1947, 110 × 175 mm, unsigniert
Verso Illustrative Szene (durchkreuzt)
(220 Euro) Zuschlag: 190 Euro

Nr. 105:
Hegenbarth, Josef: Verkauf in den Trümmern (Hosenträger) mit Beerdigungsbesucherin
Federzeichnung, 1949, 176 × 190, signiert
(800 Euro) Zuschlag: 600 Euro

Nr. 106:
Hegenbarth, Josef: Löwendressur
Federzeichnung, 1954, 160 × 236 mm, unsigniert
(400 Euro) Rückgang

Nr. 107:
Hegenbarth, Josef: Kreuzerhöhung
Lithographie, 1916, 370 × 330 mm, signiert
Beigegeben: Golgatha, Lithographie, 1958, 380 × 275 mm
(120 Euro) Zuschlag: 80 Euro

Nr. 108:
Hegenbarth, Josef: Reineke Fuchs
Lithographie, 1958, 270 × 310 mm, auf dem Stein signiert
(120 Euro) Rückgang

Nr. 109:
Hegenbarth, Josef: Flötenspieler
Lithographie, 1922, 280 × 460 mm
(100 Euro) Zuschlag: 70 Euro

Nr. 110:
Hegenbarth, Josef: Trapezakt (Luftakrobaten)
Lithographie, 1956, 330 × 230 mm, signiert
(180 Euro) Zuschlag: 220 Euro

Nr. 111:
Hegenbarth, Josef: Aktzeichnen
Lithographie, 1956, 335 × 270 mm, signiert
(200 Euro) Zuschlag: 280 Euro

Nr. 112:
Hegenbarth, Josef: Tigerdressur
Lithographie, 1958, 550 × 350 mm, auf dem Stein signiert
(120 Euro) Zuschlag: 80 Euro

Nr. 113:
Hegenbarth, Josef: Die sieben Schwaben
Radierung, 1918, 364 × 253 mm, signiert
(300 Euro) Zuschlag: 360 Euro

Nr. 114:
Hegenbarth, Josef: Die Versuchung
Radierung, 1920er Jahre, 320 × 248 mm, signiert
(300 Euro) Zuschlag: 500 Euro

Homepage öffnen »

Ostdeutsche Kunstauktionen
Raik Hellwich
Bänschstraße 35
10247 Berlin
Tel.: 0 30. 42 85 20 00
Fax: 0 30. 42 85 20 02
E-Mail: hellwich@ostdeutsche-kunstauktionen.de
« zurückblättern  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  vorblättern »
Login für
registrierte Nutzer:


Service